Schließung der Gemeindeverwaltung, der Sport-u. Mehrzweckhallen sowie des Dorfgemeinschaftshauses Werschau

 

Amtliche Bekanntmachung der Gemeinde Brechen zum Covid19-Virus (CORONA) –

Auswirkungen auf die Gemeindeverwaltung, die Sport- und Mehrzweckhallen sowie das Dorfgemeinschaftshaus Werschau

 

Aus gegebenem Anlass bleibt die Gemeindeverwaltung der Gemeinde Brechen ab 16.03.2020 bis vorerst zum 17.04.2020 für den Publikumsverkehr geschlossen.

Um die mögliche Verbreitung des sogenannten Corona-Virus zu verlangsamen und die Bevölkerung sowie die Beschäftigten der Verwaltung zu schützen, hat die Gemeinde Brechen, auch auf Empfehlung der hessischen Landesregierung, sich zu dieser Maßnahme entschieden. Damit soll verhindert werden, dass sich Menschen in den Wartezonen vor den Büros eventuell gegenseitig anstecken.

Alle notwendigen Behördengänge der Bürgerinnen und Bürger können nach Terminvereinbarung (telefonisch oder per Mail) vorgenommen werden. Dabei kann auch geklärt werden, ob ein persönlicher Besuch überhaupt nötig ist. Ohne Voranmeldung gibt es einstweilen keinen Zugang mehr zur Verwaltung.

Die Schließung gilt für den gleichen Zeitraum auch für den Sport- und Übungsbetrieb der Vereine und Gruppen in den gemeindeeigenen Sport- und Mehrzweckhallen in Nieder- und Oberbrechen sowie das Dorfgemeinschaftshaus in Werschau.

Wir bitten die Einwohner um Kenntnisnahme und Beachtung sowie um Verständnis zum Schutze aller. In dieser Zeit sollte die Gesundheit von uns allen im Vordergrund stehen.

Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir diese außergewöhnliche Herausforderung zusammen meistern, auch wenn hierzu massive Eingriffe in das öffentliche Leben erforderlich sind.

Brechen, den 14. März 2020

Frank Groos, Bürgermeister

 

Nachfolgend weitere Informationen zum Umgang mit dem Virus:

Verordnung

Verordnung Besuchsverbot

Informationen und Hinweise