Umbau im Alten Rathaus Niederbrechen abgeschlossen

Denkmalschutz schließt Barrierefreiheit nicht aus. 

Mit dem Abschluss der Umbauarbeiten im Alten Rathaus in Niederbrechen erfüllt das Gebäude nun auch die Anforderungen an Barrierefreiheit.

Der neu gestaltete Flurbereich schafft klare räumliche Strukturen und einen größeren Eingangsbereich. Kein Vergleich zur früher, wenn man da die doch sehr verwinkelte Eingangssituation vor Augen hat. Mit den neuen behindertengerechten sanitären Anlagen, wird eines der Wahrzeichen der Gemeinde den modernen Anforderungen an ein öffentliches Gebäude gerecht.

Die Fotos vermitteln einen ersten Eindruck.