Walnussbaum beschädigt !!!!

Durch Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde Brechen wurde festgestellt, dass sich Unbekannte auf dem Werschberg im Bereich “Hohe Straße“ an einem gesunden Walnussbaum zu schaffen gemacht haben. Der Stamm des Baumes wurde zur Hälfte eingesägt und deshalb musste der Baum gefällt werden, um niemanden zu gefährden.

So etwas ist nicht nur unverständlich, sondern auch gefährlich“ ärgert sich Ordnungsamtsleiterin Jessica Hastrich. Bereits im Frühjahr wurde im gleichen Bereich ein Kirschbaum angesägt, der bei starkem Wind abgeknickt ist. „Gerade mit Blick auf den schlechten Zustand des Waldes macht es wütend, wenn man wegen solchen Aktionen gesunde Bäume fällen muss“, führt Jessica Hastrich weiter aus.

Der Walnussbaum soll im Herbst entsprechend ersetzt werden- in der Hoffnung, dass sich nicht wieder jemand daran vergreift.

Wer jetzt oder im Frühjahr etwas beobachtet hat und Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Ordnungsamt in Verbindung zu setzen (Tel: 06438-91290).