Wahlbenachrichtigungen und Briefwahl-Anträge zur Kommunalwahl 2021

Aus gegebenem Anlass weist die Gemeindeverwaltung darauf hin, dass die Wahlbenachrichtigungen vom Dienstleister ekom21 an die Deutsche Post ausgeliefert sind und laut Plan in der 6. und 7. Kalenderwoche an alle Wahlberechtigten verteilt werden. Wer bis zum 19.02.2021 keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, sollte sich mit der Gemeinde Brechen/Wahlamt in Verbindung setzen.

Wie gewohnt ist bei der Wahlbenachrichtigung auch ein Antrag auf Briefwahl enthalten. Aus Gründen der Pandemie sollten die Briefwahlanträge nach Möglichkeit über das Internet (https://www.gemeinde-brechen.de/gemeinde/aktuelles/details/kommunalwahl-2021) gestellt werden. Alternativ kann natürlich auch der ausgefüllte und unterschriebene Antrag dem Wahlamt übermittelt werden. (z.B. auch Einwurf Rathausbriefkasten)

Auf persönliche Vorsprachen zur Beantragung und Abholung sollte wegen der CORONA-Pandemie verzichtet werden.