TÜV Hessen unterstützt Kinderfeuerwehr Werschau mit einer großzügigen Spende

Klaus Stillger (TÜV Hessen) übergibt dem Team der "Blaulichtbande" der Feuerwehr Werschau symbolisch einen Scheck.

Anlässlich des 30. Jubiläums der TÜV Technischen Überwachung Hessen GmbH wurde eine Aktion ins Leben gerufen, bei der 30 Herzensprojekte in Hessen mit einer Spende bedacht werden konnten.

Da dies eine interne Aktion des TÜV Hessen war, waren die Mitarbeiter aufgefordert worden, (Herzens)-Projekte vorzuschlagen und zu beschreiben. Klaus Stillger, Mitarbeiter des TÜV Hessen, entschied sich für die Kinderfeuerwehr Brechen-Werschau als sein „Herzensprojekt“ und schickte seinen Vorschlag ins Rennen. Und tatsächlich war das Glück auf der Seite der Werschauer Blaulichtbande.

Die Kinderfeuerwehr wurde in die Menge der besten dreißig Projekte aufgenommen und letztendlich mit einer Spende von 1.000,-€ bedacht.

Zur Scheckübergabe traf sich das Betreuerteam mit Klaus Stillger vor dem Gerätehaus der Feuerwehr und der Spendenscheck wurde dankend entgegengenommen. Die Spende soll unter anderem für die Anschaffung eines Schwungtuchs, einer Experimentierbox, Warnwesten und T-Shirts für die Kinder verwendet werden. Des Weiteren sollen eine zweite Klappmaul-Feuerwehrpuppe und eine Spieletonne sowie weitere kleinere Überraschungen für die Kinder gekauft werden. Das Team freut sich nicht nur über die große finanzielle Unterstützung sehr, sondern auch, dass es nach den Sommerferien endlich wieder mit den praktischen Übungen weiter geht.

 

(Text/Bilder: Andreas Eufinger / FF Werschau)