Planfeststellung für das Bauvorhaben „Abbruch und Neubau einer Personen-überführung im HP Oberbrechen“

 

Planfeststellung für das Bauvorhaben „Abbruch und Neubau einer Personen-überführung im HP Oberbrechen“, Bahn-km 58,040 bis 58,300 der Strecke 3610 Frankfurt (Tief) – Eschhofen in der in der Gemeinde Brechen

 

Der Planfeststellungsbeschluss des Eisenbahn-Bundesamtes, Außenstelle Frankfurt / Saarbrücken, vom 05.09.2019, AZ.: 551ppi/069-2015#017, liegt mit einer Ausfertigung des festgestellten Planes (einschließlich Rechtsbehelfsbelehrung) in der Zeit vom

 17.10.2019 bis 31.10.2019 einschließlich

in der Gemeindeverwaltung Brechen, Markstraße 1, Zimmer 7, Bürgerbüro, 65611 Brechen, während der Dienststunden der Verwaltung zur allgemeinen Einsichtnahme aus.

Der Planfeststellungsbeschluss und der festgestellte Plan können auch nach vorheriger Terminvereinbarung beim Eisenbahn-Bundesamt, Außenstelle Frankfurt / Saarbrücken, Untermainkai 23-25, 60329 Frankfurt, eingesehen werden.

Mit dem Ende der gesetzlichen Auslegungsfrist von zwei Wochen gilt der Beschluss den Betroffenen gegenüber, an die keine persönliche Zustellung erfolgt ist, als zugestellt (§74 Abs. 4 Satz 3 Verwaltungsverfahrensgesetz)

 

Brechen, den 09.10.2019

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Brechen

Frank Groos, Bürgermeister